Aktives und Passives Linkbuilding

Aktives und Passives Linkbuilding

Passives Linkbuilding

Damit Nutzer selbständig Links setzen können u.a. folgende Möglichkeiten genutzt werden. Veröffentlichung von regelmäßigen News mit wirklichem Neuheitswert, Tools, Downloads, Foren, Blogs.

Aktives Linkbuilding

Aktives Linkbuilding setzt sich aus mehreren Teilen zusammen:

–        recherchieren und Kontaktieren von relevanten Websites,

–        schreiben und veröffentlichen von Online-Artikeln,

–        schreiben von Foren und Blog Einträgen und

–        kaufen von Links ( aber bitte mit Bedacht!! ).

Pagerank

Was ist bei einem aktiven Linkbuilding zu beachten

Anzahl und Themenrelevanz der eingehenden Links

Die Bedeutung einer wissenschaftlichen Arbeit steigt mit der Anzahl an Autoritäten des jeweiligen Gebiets, die diesen Text zitieren.

Von dieser Logik abgeleitet, ist eine Seite im Internet umso wichtiger in einem Gebiet, je mehr Webseiten aus demselben Gebiet auf diese Seite verweisen. Zur Gewichtung einer Webseite nutzt Google u.a. den Pagerank. Der optimale Link kommt von einer themen-relevanten Seite mit einem hohen Pagerank.

Relevante Seiten finden

Um geeignete Seiten zu finden geht man am Besten über Google und verwendet Google Operatoren (http://www.googleguide.com/advanced_operators.html ).

Folgende Beispiele:

intitle:Plakatwände inurl:links

intitle:Hartfaser inurl:links

intitle:hartfaser inurl:linksammlung

„inurl:“ (kommt etwas in der URL vor?)

„intext:“ (kommt etwas im Seitentext vor?)

allinanchor:“hartfaser“

allintitle: hartfaser Plakatwände

Um konstant das Linkbuilding voran zu treiben, kann man einen google Alert mit den oben dargestellten Operatoren anlegen. Wichtig hier bei „Umfang“ – Alles einzustellen.

Um Suchanfragen formulieren zu können, muss man zunächst wissen, wonach eigentlich gesucht wird. Mit ein wenig Erfahrung kann das auch ohne vorherige Recherche gemacht werden, weil die Muster relativ gut aus anderen Themengebieten übertragen werden können.

Besser ist es aber auf jeden Fall, wenn zunächst die Verlinkungen der eigenen Website und der Konkurrenten analysiert werden. Gesucht werden dabei alle Arten von Verlinkungen, aus denen etwas gelernt werden kann – Links, die einem bestimmten Muster folgen.