Google AdWords Editor 9.9

AdWords Editor Version 9.9

Ich glaube ich muss an dieser Stelle nicht mehr erwähnen, wie sinnvoll und wichtig der Google AdWords Editor gerade bei großen Konten ist. Man kann schnell, effizient offline arbeiten oder sich Änderrungsdateien hin- und herschieben, sodaß mehrere Leute gleichzeitig arbeiten können. Anbei die wichtigsten Neuerungen mit dem Update auf die Version 9.9
Adwords Editor 9.9

Einstellungen für das Google Display-Netzwerk

Flexible Reichweite: Die Version 9.9 von AdWords Editor enthält die unten stehenden Aktualisierungen zum Display-Netzwerk. Weitere Informationen

  • Vereinfachte Optionen auf Kampagnenebene: Wählen Sie „Aktiviert“ oder „Deaktiviert“ aus.
  • Bessere Kontrolle auf Ebene der Anzeigengruppe: Wählen Sie für jede Anzeigengruppe Reichweiteneinstellungen im Display-Netzwerk für Anzeige, Keywords, Placements, Themen, Interesse und Remarketing, Geschlecht und Alter aus.

Aktualisierungen importieren/exportieren

Werbenetzwerkeinstellungen beim CSV-Import: Mit der neuen Spalte für Netzwerke können Sie die Einstellungen für Display-Netzwerk und Such-Werbenetzwerk auf Kampagnenebene aktualisieren. Weitere Informationen

Ähnliche Anzeigen importieren: Geben Sie an, wie importierte Anzeigen, die sich nur anhand ihrer URL-Felder von bestehenden Anzeigen unterscheiden, im AdWords Editor gehandhabt werden sollen. Diese Änderung wurde aufgrund von Feedback zu Version 9.8.1 vorgenommen. Weitere Informationen

Aktualisierte Kampagneneinstellungen

Ausrichtung auf BlackBerry-Geräte: Ab sofort können Sie Kampagnen gezielt auf BlackBerry-Geräte zusammen mit Android, iOS und webOS ausrichten. Wählen Sie dazu auf dem Tab „Kampagnen“ neben „Geräte“ die Option „Bearbeiten“ aus. Weitere Informationen

Optionen für das Such-Werbenetzwerk: Wählen Sie auf dem Tab “ Kampagnen“ im Menü „Such-Werbenetzwerk“ die Option „Nur Google-Suche“,“Google und Such-Werbenetzwerk“ oder „Deaktiviert“ aus. Diese Änderung ist nur textbezogen und wirkt sich nicht auf die Einstellungen der aktuellen Kampagne aus.Weitere Informationen

Anzeigenrotation: Ab jetzt gibt es auf dem Tab „Kampagnen“ im Menü „Anzeigenrotation“ die Einstellung „Unendliche Anzeigenrotation“. Weitere Informationen

Kleinere Aktualisierungen

Unterstützung des ID-Attributs in den Produktzielen: Erstellen Sie produktspezifische Ziele mithilfe von Produkt-IDs aus einem Merchant Center-Feed. Weitere Informationen

Spalten im Keyword-Manager: Die neue Spalte mit den monatlichen Suchanfragen ersetzt die bisherigen Spalten für die monatlichen globalen Suchanfragen und die monatlichen lokalen Suchanfragen. Die Spalte mit Anzeigen/Suche % ist jetzt nur noch auf dem Tab für suchbasierte Keywords vorhanden. Weitere Informationen