AdWords oder Analytics Conversion?

oder doch beides?

Analytics ConversionsWas ist denn eigentlich der Unterschied

1.Zuordnungsunterschied
a.AdWords ordnet Conversion dem letzten AdWords Klick zu
b.Analytics ordnet Conversion dem letzten Klick zu ( Bsp: Adwords Klick, danach über SEO konvertiert è Conversionzuordnung è google/organic
2.Transaktionsdatum
a.AdWords Conversion mit Datum und Uhrzeit des Klicks, der zur Aktion geführt hat, also nicht die eigentliche Conversion.
b.Analytics ordnet die Conversion dem Tag der tatsächlichen Aktion zu
3.Verschiedenen Tracking Technologien
a.Adwords und Analytics verwenden NICHT die selbe Trackingtechnologie
b.User sperrt, löscht oder deaktiviert eine Methode die Analytics nutzt kann diese Conversion nicht gemessen werden, von AdWords hingegen schon ( oder umgekehrt )
Es lässt sich also festhalten: AdWords Conversions attributiert den letzten Klick und misst Keywordgenau, Analytics Ziele attributieren den letzten Klick und sind zugriffsgenau
Gibt es Abweichungen? Na klar gibt es die! War doch klar, oder? 🙂
  • Je nach Browsereinstellungen kann entweder das AdWords oder das Analytics Cookie geblockt werden.
  • Die beiden Scripte werden nach einander ausgeführt. Wenn das AdWords Script ganz unten im Quelltext steht und der Nutzer die Seite schließt bevor sie vollständig geladen wird, dann kann AdWords keine Conversion messen.
  • Unterschiedliche Server sind für AdWords und Analytics zuständig. Hier kann es auch zu Verschiebungen kommen, siehe vorheriger Punkt.
  • Manche Google Suchpartnerseiten können in Analytics nicht dem Segment CPC zugeordnet werden.
  • AdWords Cookie 30 Tage – Analytics up to 2 Years!

Mein Fazit zu diesem Thema:

oDas AdWords Conversion Tracking dient also zur direkten Kostenkontrolle, da die Conversion dem ursprünglichen Keyword zugeordnet wird.
oGoogle Analytics dient zur Analyse von Trends im Nutzerverhalten und zeichnet Daten (und Ziele) zum Zeitpunkt deren Ausführung auf. Ziele werden dabei immer dem letzten Zugriff zugewiesen.
oFür unsere Google AdWords Betreung sollten wir in AdWords nur einen reinen AdWords Tracking Code verwenden. Für die ganzheitliche Analyse selbstverständlich über Google Analytics auswerten!
Und jetzt ein Fallbeispiel zum üben, wer es weiß darf es kommentieren:
Unser Nutzer such mit dem Keyword: “ Schuhe kaufen “ auf google.de und kommt über eine AdWords Anzeige auf unsere Seite kauft aber nicht. Nach 10 Tagen kommt er über das Keyword Adidas Turnschuhe auf unsere Webseite über die Organische Suche zurück und kauft! Über AdWords wird die Conversions dem Keyword: __________________ und zwar __________________ zum Datum zugeordnet. Und über Analytics wird die Bestellung dem Keyword ______________ un dem Kanal __________________zugeordnet.
Viel Spaß!