Customer Lifetime Value in Google Analytics

Die Messung des Lifetimewertes über verschiedene Channels

Im Google Analytics Konto habe ich heute morgen den lange angekündigten Lifetime Wert gefunden. Aktuell ist er noch in der Beta und wird hoffentlich bald komplett mit allen Funktionen ausgerollt.

Der Analytics Bericht „Lifetime-Wert“ enthält eine Übersicht darüber, wie wertvoll verschiedene Nutzer für Ihr Unternehmen sind (basierend auf der Lifetime-Leistung während mehrerer Sitzungen).  Den Reiter dazu finden Sie unter der Metric “ Audience „. Sie können beispielsweise den Lifetime-Wert für Nutzer betrachten, die Sie über E-Mail oder die bezahlte Suche gewonnen haben. So ist es zukünftig möglich, gezielt Marketingressourcen auf die Akquisition solcher Nutzer ausrichten.

Google schreibt dazu……Darüber hinaus können Sie den Lifetime-Wert von Nutzern vergleichen, die Sie über unterschiedliche Channels gewonnen haben. Vergleichen Sie beispielsweise Nutzer, die Sie über die organische Suche akquiriert haben, mit Nutzern, die Sie über soziale Netzwerke gewonnen haben. Oder vergleichen Sie soziale Netzwerke mit E-Mail, um zu ermitteln, über welchen Channel Sie die wertvolleren Nutzer erreichen.

Folgende zeitliche Faktoren sind aktuell auswählbar:

  1. der Akquisitionszeitraum, ähnlich wie bei der Kohorten Auswertung auswählbar
  2. X – Achse der Grafik, hier beträgt der maximale Zeitraum 90 Tage für den Lifetime Wert und kann in Tag, Woche oder Monat aufgesplittet werden

Aktuell sind nach meiner Einsicht folgende Messwerte verfügbar:

  • Abschlüsse für Zielvorhaben pro Nutzer (LTV)
  • Umsatz pro Nutzer (LTV)
  • Sitzungsdauer pro Nutzer (LTV)
  • Sitzungen pro Nutzer (LTV)
  • Transaktionen pro Nutzer (LTV)

Kann ich die Daten schon in irgendeiner Form interpretieren?

Ich glaube das ist schon machbar, jedoch stehen wir mit den Daten und der Interpretation noch am Anfang. Es lässt sich z.B. evaluiren, dass User aus Kanal X oder Y im Vergleich zu Direct Traffic einen deutlich höheren Customer Lifetimewert zugerechnet bekommen. Oder hier in meinem Beispiel, das der Organische Bereich einen geringeren Customer Lifetimewert als Branded Paid Search hat.

Wenn auch noch am Anfang, Google Analytics erweitert seine Funktionen und wenn alle Beta´s wie Kohorten oder Customer Lifetime aus dem Entwicklungsstadium herausgewachsen sind, könnte die Verknüpfung von diesen Metriken extrem spannend auf einem wachsenden Markt der digitalen Analyse sein.