Google Analytics Summit 2012

Google Analytics Summit 2012

Neue spannende Features wurden auf dem Google Analytics Summit bekanntgegeben. Wenn wirklich alles kommt, wird Analytics in feines, neues Gesicht auf gleicher Oberfläche bekommen. Hier in Kürze die wichtigsten Features:

Import von Kostendaten möglich!

Endlich, Endlich und nochmal endlich! Hoffentlich wird dieser Punkt schnell umgesetzt, ein Schwachpunkt war das schon lange. Es wird in Zukunft möglich sein Kostendaten aus anderen Systemen in Google Analytics zu importieren!

Die Dimensionen werden erweitert

per Upload können zukünftig weitere Dimensionen in Google Analytics importiert werden.

Cookieloses Tracking

Mit dem neuen Universal Analytics, werden Sessions serverseitig geöffnet. Für die Wiedererkennung des Users wird ein anonymer Identifier genutzt.

 

Weitere Features:

  • 20 “Benutzerdefinierte Dimensionen” in der kostenlosen Variante, bei Google Analytics Premium sind 200 verfügbar
  • Segmentierung zusätzlich auf Visitor Level und nicht wie bisher auf Session Level
  • Umgesamplete Daten für die Multi Channel Funnel Analyse
  • Customer Lifetime Value Analyse
  • Recency, Frequency und Monetary Value Analyse
  • Conversion Tracking in den Real-Time Reports
  • 90 Tage “Lookback” Funktion, anstatt der bisherigen 30 Tage für Conversion Pfade
  • Neues Kampagnen Management Tool mit einer einfach ID anstatt der bisherigen utm Parameter
  • Attributions Modelle werden kostenfrei für alle ausgerollt
  • Google Analytics wird auf Basis der Daten Vorschläge für die Budgetverteilung geben
  • “Remarketing on Steroids” → Realtime Remarketing
  • Visitor Flow Analyse auf Basis von Besuchern und nicht wie aktuell Besuchen

Google Analytics wird in diesem Fall noch mächtiger werden und die Frage nach einem Bezahltrackingsystem so langsam aber sicher selbst beantworten.