Customer Journey Analyse

Customer Journey im Online Marketing

  • Klickketten verlaufen im Schnitt über zwei verschiedene Kanäle
  • SEM ist wichtig für die Neukundengewinnung.
  • Der User klickt durchschnittlich 2,8 Mal vor dem Kauf
  • Die meisten Conversions (über 50 Prozent) kommen nach 1 oder 2Klicks.
  • Im Schnitt ist die Kette 2,8 Klicks lang und zieht sich über 6,5 Tage.
  • Je länger die Kette, desto kürzer ist schließlich die Dauer zwischen letztem Klick und der Conversion.
  • Bei einer Länge von zehn Klicks kauft der User nach dem letzten Klick bereits innerhalb von fünf bis sechs Stunden.
  • Bei einer Kettenlänge von nur einem Klick dauert es dagegen fast noch zwei Tage bis der Kauf stattfindet.
  • Je länger die Klickkette, desto teurer das gekaufte Produkt Das gekaufte Produkt ist umso teurer, je länger die Klickkette ist. Produkte mit langen Klickketten sind beispielweise Möbel, Computer oder Reisen.
  • die drei Kanäle SEM, Direct-Traffic und SEO tragen wesentlich zum Kauf bei

Quelle: intelliAd Analyse

Kettenanalyse

Typische Verteilungsketten sind aktuell:

SEO 30%
SEA/SEM 30%
AFF 10%
EMM 2%
PSM 10%
SMM/SMO 2%
BAN 6%
DIRECT 10%

Anzahl Klicks Customer Journey

Wir können also festhalten und das stelle ich auch täglich fest, die Behauptung bzw. die Aussage, SEM kostet zu viel Geld und bringt nix, oder wir müssen Preissuchmaschinen abschalten weil Rentabilität nicht gewährleistet ist sind grundsätzlich falsch. Man muss schon etwas genauer in die Tiefenanalyse gehen und eine ausreichende Customer Journey Betrachtung vornehmen. Ein gutes und vor allem kostengünstiges Tool dazu ist sicher Google Analytics. Weitergehende Systeme sind unter anderem meine Münchener Freunde von Intelliad.

Customer Journey Schaubild