der neue und verbesserte Tag Manager und Tag Assistant

Was ist der Google Tag Manager?

Google Tag Manager ist einfach, kostenlos und zuverlässig. Er verschafft Vermarktern eine größere Flexibilität und ermöglicht es Webmastern, sich auf andere wichtige Aufgaben zu konzentrieren. Ein Video um den Google Tag Manager besser zu verstehen findet ihr anbei. Google hat gerade ein paar coole Erweiterungen für den Tag Manager gelauncht. Gerade für technisch weniger versierte ( wie mich z.B. ) ist der neue Container wohl wirklich more Sexy zu befüllen:

Was ist neu?

Google Analytics Tag

 

  • API, die z.B. das verändern von Nutzerrechten erleichtert und gerade für große Account von Nutzen sind ( wäre für Analytics auch sehr cool, oder geht das schon? )
  • klares, strukturiertes neues Interface
  • aktuell noch in der Betaphase
  • folgende neue Tag Templates hat Google angekündigt
    • AdRoll
    • Marin
    • ComScore
    • Bizo
    • Clicktale
    • Neustar
    • Distillery
    • Turn
    • Mediaplex
    • VisualDNA
    • Quantcast
    • Criteo

Weiterhin wird es ein paar neue Bezeichnungen für Elemente innerhalb des Tag Managers geben. Dazu in Kürze mehr. Ich möchte mir das erstmal in Ruhe anschauen und genau urteilen und beschreiben zu können was sich im Grunde tatsächlich geändert hat

Prüfen könnt ihr den über den Tag Assistant, eine kleine aber sehr feine Erweiterung zum testen und prüfen von Codes:

Google AdWords Status mit gelbem Helferlein

Täglich was neues im Google AdWords Interface, oder ich hatte gestern oder die Tage davor Tomaten auf den Augen.

Werbechancen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man kann jetzt direkt über den Kampagnenreiter neue Chancen Keywords in dafür vorgesehen Anzeigegruppen eingruppieren. Über die Sinnhaftigkeit lässt sich natürlich mal wieder streiten. Also über die Sinnhaftigkeit der neuen Chancen Keywords und deren Adgroup Sortierung

RIP Google Pagerank

Google PR

RIP Google Pagerank, du jahrelanger treuer Begleiter

Jahrelang war ER die Hausnummer für Online Marketer und SEO Geeks da draußen. Wie erinnern uns an viele schöne Pagerank Updates. Die letzten Jahre wurde er schon bedeutungsloser – inzwischen wie in einem Hangout von John Mueller, einem Googler bekanntgegeben wird der Google Pagerank nicht mehr aktualisiert und wurde es auch seit geraumer Zeit schon nicht mehr. Die Original Worte waren:

„There are a few things where we do take action that you might not see directly. On one hand PageRank is something that we have not updated for a year now, and we’re probably not going to be updating it going forward, at least in the Toolbar Pagerank“

Wie gerne erinnere ich mich an dich zurück, als ich mit meinem liebgewonnen Freund Hartmut Bauer von der Firma flaschenbauer.de, stundenlang über die lieber Pagerank diskutieren konnte und jedes noch so kleine Detail, auch wenn es keine Auswirkungen auf eine Platzierung in den SERPS hatte, mit dir besprechen durfte. Heute reden wir von Black Hat, Bad Links, Neighbourhood und CO – du wirst uns fehlen.

Bild von: http://www.searchenginejournal.com/google-toolbar-pagerank-update-december-2013/80767/